kapitalanlage kapitalanlage kapitalanlage

Drei Fälle aus unserer Praxis

Investitionsbeispiel Nr. I

Investitionsanlass
Gegenstand der Investition ist die Umsetzung einer Unternehmensnachfolge in einem Unternehmen.

Struktur
Vorgesehen ist, dass die Altgesellschafter 100% der Gesellschaftsanteile
des Unternehmens für einen Kaufpreis von 7 Mio. Euro an eine neu gegründete Erwerbergesellschaft verkaufen. Gesellschafter der Erwerbergesellschaft werden mit 50,1% der Nachfolge-Kandidat und mit 49,9% die MIDAS Mittelstandsfonds.

Finanzierung
Der Nachfolger und MIDAS investieren jeweils 0,5 Mio. Euro in das Stammkapital der Erwerbergesellschaft. MIDAS stellt für die weitere Akquisitionsfinanzierung eine stille Beteiligung in Höhe von 1,0 Mio. Euro zur Verfügung (=Mezzanine-Kapital). Weitere 5 Mio. Euro werden durch eine ergänzende Bankfinanzierung bereitgestellt.

Investitionbeispiel Nr. II

Investitionsanlass
Gegenstand der Investition ist die Umsetzung der Wachstumsstrategie in Form einer Working Capital Finanzierung.

Struktur
Erwerb eines 40 % Anteils am Stammkapital der Gesellschaft. Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter halten weiterhin jeweils 30 % der Anteile an der Gesellschaft.

Finanzierung
Die Finanzierung wurde in Form einer Kapitalerhöhung sowie einer Einzahlung in die Kapitalrücklage durchgeführt.

Investitionsbeispiel Nr. III

Investitionsanlass
Gegenstand der Investition ist die Gründung eines Joint-Ventures mit der Geschäftsführung des Unternehmens. Das Unternehmen hatte den "Proof of Concept" bereits bestanden und benötigt u.a. die finanziellen Mittel um den Vertrieb auszubauen.

Struktur
Erwerb eines 10 % Anteils am Stammkapital der Gesellschaft. Weitere Mittel wurden in Form einer stillen Gesellschaft dem Unternehmen zugeführt.

Finanzierung
Die Finanzierung wurde in Form einer Kapitalerhöhung, der Einzahlung in die Kapitalrücklage sowie einer stillen Gesellschaft durchgeführt.



Newsletter

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter